Unsere Mentees sind Doktorandinnen und Postdocs aus den Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften, sowie seit 2013 auch aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Die jungen Wissenschaftlerinnen kommen von allen fünf hessischen Universitäten sowie von universitätsnahen Forschungseinrichtungen wie z.B. dem MPI, GSI, FIAS, der Senckenberg Gesellschaft und den Fraunhofer Instituten. Viele unserer Mentees sind neugierig auf eine wissenschaftliche Karriere in der Forschung, einige möchten in die Industrie und anderen hilft das Mentoring bei SciMento bei der Entscheidungsfindung für den weiteren Karriereweg. Erfahrungswerte zeigen, dass fast alle Mentees die gleichen Erwartungen bezüglich des Mentoring haben: sie wünschen sich den Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen über alles, was ihr Leben betrifft. Dazu gehören auch Lösungen für die Vereinbarkeit von Familie und Karriere. SciMento-hessenweit bietet hier eine Plattform, auf der Wissen und Erfahrungen ausgetauscht und diskutiert werden können. Außerdem werden viele neue Kontakte geknüpft, die für das weitere erfolgreiche Berufsleben von wichtiger Bedeutung sein können.

Auftaktveranstaltung41 (2)
Auftaktveranstaltung 2012

Wir bezahlen Babysitter
SciMento erstattet Mentees mit Kindern für alle Veranstaltungen von SciMento, die sie besuchen, einen Babysitter. Dies gilt für Rahmenveranstaltungen wie Auftakt, Halbzeitreflexion und Abschlussabend, Workshops, offene Abende, etc. Um die Kosten erstattet zu bekommen, füllen Sie bitte das Babysitting-Formular aus. Die betreuende Person muss darin bestätigen, wie viel Entgelt sie bekommen hat. Dieses ausgefüllte Formblatt schicken Sie bitte an SciMento-hessenweit, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Senckenberganlage 31-33, 60325 Frankfurt am Main. Damit können wir Ihnen die entstandenen Kosten ersetzen.