News

Mentoring Hessen startet 2017

Landesweite Karriereförderung für Frauen: Die Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU), die hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW Hessen) und die Hochschule Geisenheim haben einen Kooperationsvertrag zur Einrichtung einer neuen, hochschulübergreifenden und landesweiten Mentoring-Struktur zur Karriereförderung von Frauen geschlossen. Das Programm „Mentoring Hessen“ startet 2017 und setzt neue Maßstäbe für die Förderung von Frauen im akademischen Umfeld. Die bisher voneinander unabhängigen Mentoring-Programme „MentorinnenNetzwerk“, „SciMento“ und „ProProfessur“ werden ab 2017 in den neuen Förderlinien aufgehen und bilden die Basis des Projekts. Die Laufzeit beträgt zunächst fünf Jahre. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung (BMBF) Prof. Dr. Johanna Wanka. Der Prozess zur Restrukturierung der bestehenden Förderprogramme für Frauen wurde durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) finanziert.

„Es ist gelungen, die bereits bestehenden Programme zur Karriereförderung von Frauen hochschulübergreifend zu bündeln und weiterzuentwickeln. Ich beglückwünsche und danke der KHU-AG zur Restrukturierung der Mentoring-Programme und damit zur erfolgreichen Gestaltung von ‚Mentoring Hessen‘. Ich bin überzeugt, dass das Programm neue Möglichkeiten für eine nachhaltigere und planbarere Karriere von Frauen in Wissenschaft und Forschung schaffen wird“, betonte Prof. Dr. Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, in ihrer letzten Amtshandlung als KHU-Sprecherin. Ab 1. Oktober wird ihr Kollege Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, die KHU-Sprecherschaft übernehmen.          

Prof. Dr. Joachim Schachtner, Vizepräsident für Informations- und Qualitätsmanagement der Philipps-Universität, sitzt der Arbeitsgruppe zur Entwicklung des neuen Projekts vor. Er zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen: „Mit diesem europaweit einmaligen Fördersystem gehen die hessischen Hochschulen ganz neue innovative Wege in der Karriereförderung von Frauen. Wir möchten junge Frauen bestärken und auf Professuren und Führungspositionen in Wissenschaft und Wirtschaft vorbereiten. Diese starke Förderallianz aus Hochschulen, […]

Oktober 7th, 2016|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Fachdisziplintreffen Chemie/Pharmazie 2: 17. Februar 2016

Fachdisziplintreffen sind ein Austausch in kleiner Runde von max. zehn Teilnehmerinnen und zwei Gäst_innen aus einem fachlich eingegrenzten Feld. Ideen und Fragen zum eigenen Berufsfeld oder über Karriereziele können am runden Tisch ebenso ausgetauscht und diskutiert werden wie kritische Gedanken. Die intime und persönliche Atmosphäre schafft zudem einen geschützten Raum, um sich auch persönlich zu vernetzen.

Das nächste Fachdisziplintreffen findet für Wissenschaftlerinnen aus der Chemie und Pharmazie statt.

Wann und wo? Mittwoch, 17. Februar 2016 von 16:00-19:00 Uhr an der Goethe-Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Juridicum, Raum 960

Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung.

Gästin:

Dr. rer. nat.Valerie Nock, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Transl. Medicine & Clin. Pharmacology, Biberach

Hier kommen Sie zur Anmeldung.

Februar 9th, 2016|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Fachdisziplintreffen Chemie/Pharmazie: 27. Januar in Frankfurt

Fachdisziplintreffen sind ein Austausch in kleiner Runde von max. zehn Teilnehmerinnen und zwei Gäst_innen aus einem fachlich eingegrenzten Feld. Ideen und Fragen zum eigenen Berufsfeld oder über Karriereziele können am runden Tisch ebenso ausgetauscht und diskutiert werden wie kritische Gedanken. Die intime und persönliche Atmosphäre schafft zudem einen geschützten Raum, um sich auch persönlich zu vernetzen.

Das nächste Fachdisziplintreffen findet für Wissenschaftlerinnen aus der Chemie und Pharmazie statt.

Wann und wo? 27. Januar 2016 von 16:00-19:00 Uhr an der Goethe-Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Juridicum, Raum 960

Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung.

Gästinnen:

Dr. Theresa M. Thieme, Manager Global Project Management, STADA Arzneimittel AG, Bad Vilbel

Dr. Julia Patzsch, Dechema-Forschungsinstitut, Abteilung: Technische Chemie Frankfurt, http://dechema-dfi.de

Hier kommen Sie zur Anmeldung.

Januar 21st, 2016|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Auftaktveranstaltung der Mentees 2015-2017

Am Freitag, den 27. November 2015 fand an der Universität Frankfurt im Festsaal Casino die Auftaktveranstaltung des Mentee-Jahrgangs 2015-2017 statt. Nach ein paar einleitenden Worten von Prof. Dr. Anna Starzinski-Powitz, die Gründerin von SciMento, hielt auch der Vize-Präsident der Frankfurter Universität, Prof. Dr. Enrico Schleiff eine kurze Rede, in der er auch über seine eigene Zeit als Mentor sprach. Das Programm wurde durch zwei externe Unterstützende bereichert: Die Kabarettistin Marlies Blume und der internationale Trainer Dirk Bansch sprachen beide auf ihre Weise über Selbstbewusstsein, Einzigartigkeit und (weibliche) Karrierewege. Abschließend hatten die Mentees die Gelegenheit, sich bei einem abendlichen Buffet untereinander und mit den Mentorinnen und Mentoren auszutauschen.

Dezember 1st, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Man for a Day – Performance Talk und Workshop

Der Performance Talk von Diane Torr am 21. Oktober war eine Mischung aus Vortrag und Performance und veranlasste nicht selten zum lachen: als Diane nach einer kurzen Filmsequenz als Mann zurück auf die Bühne kam, war die Stimmung auf dem Höhepunkt. Nach dem Talk wurde die Performance-Künstlerin von Mentees und anderen Besucherinnen an der Bühne aufgesucht und zu ihrer Arbeit und Leben befragt.

Am 22. und 23. Oktober hatten SciMento Mentees die Möglichkeit, den weltberühmten Workshop MAN FOR A DAY zu besuchen. In zwei Tagen lernten 16 Frauen sich wie ein Mann zu kleiden, zu schminken, zu sprechen und zu gehen und außerdem männliches Verhalten als konstruiertes zu entlarven. Das Feedback war durchweg positiv: Die Vorbereitungen auf die männliche Identität und der Workshop gaben den Teilnehmerinnen „eine Menge Material zum Nachdenken“, wie es eine Mentee ausdrückte.

November 12th, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Abschlussveranstaltung des Mentee-Jahrganges 2013 Marburg

Am 15. Oktober 2015 fand im Rathaussaal in Marburg die Abschlussveranstaltung des Mentee-Jahrgangs 2013 statt. Vor der Übergabe der Zertifikate erzählten vier Frauen aus der Wissenschaft, dem Wissenschaftsmanagement und der Industrie in einer Podiumsrunde aus ihrem Leben. Die Moderatorin Prof. Dr. Christa Heilmann von der Philipps-Universität Marburg stellte die Fragen und die Gästinnen erzählten bereitwillig von ihren Karriereentscheidungen und -wegen, oder auch -umwegen. Dabei wurde deutlich, dass es für die Einzelne wichtig ist, darauf zu achten, was sie wirklich will und worauf sie Lust hat. Dann kann auch das Leben als Professorin, trotz wenig Freizeit, genau das richtige sein.

Oktober 20th, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Einladung Performance Talk

Hier finden Sie das Plakat als pdf.

September 22nd, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Performance Talk: MAN FOR A DAY

Wäre die Welt anders in der Haut eines Mannes? Wie fühlt sich das an? Wie reagieren andere auf der Straße auf mich, wenn ich mich bewege und angezogen bin wie ein Mann?

Diesen Fragen geht die Schottische Performance-Künstlerin Diane Torr bereits seit einigen Jahrzehnten nach. Mit ihrem inzwischen weltberühmten Workshop MAN FOR A DAY und einem zusätzlichen, gleichnamigen Performance Talk im Gepäck kommt sie im Oktober nach Frankfurt.

Bei dem Performance Talk an der Goethe-Universität Frankfurt am 21. Oktober 2015 (17-19h Casino Festsaal, Campus Westend) wird Diane Torr über ihr abwechslungsreiches Leben und über ihre Erfahrungen mit dem Workshop MAN FOR A DAY in den verschiedenen Ländern erzählen. Darüber hinaus wird sie selbst live auf der Bühne einen performativen „Geschlechtswandel“ vollziehen.

In den Workshops lernen Frauen die Rolle eines Mannes einzunehmen und Geschlechterkonstruktionen im Alltag als solche zu entlarven. Praktische Körperübungen, Männerkleidung sowie ein professionelles Make-Up helfen den Teilnehmerinnen, sich vollends auf die männliche Identität einzulassen. Immer wieder wird dabei deutlich, wieviel an den als selbstverständlich verstandenen Unterschieden zwischen Männern und Frauen performativ hergestellt wird.

Zwischen 2006 und 2012 wurde von der Filmemacherin Katarina Peters ein Film über die Workshops gedreht, der im Orfeos Erben gezeigt werden soll. Auch Katarina Peters wird am 21. Oktober anwesend sein.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Hier finden Sie das Poster. Aufrund unserer Catering-Absichten melden Sie sich bitte bis zum 30. September hier an.

September 22nd, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

EINLADUNG: Karrieretag Marburg

Hiermit laden wir alle Interessierte auf den Karrieretag für Wissenschaftlerinnen und gleichzeitige Abschlussfeier für den SciMento-Jahrgang 2013 in Marburg ein.

Jahresprogramm 2015/2016 SciMento

Hier finden Sie die Einladung auch im pdf-Format.

 

September 4th, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |

Die Zweigeschlechtlichkeit bröckelt

Bereits im Februar 2015 wurde im renommierten Journal Nature ein interessanter Artikel veröffentlicht, der noch einmal auf die Komplexität von Geschlecht hinweist. Worauf Geschlechterforscher_innen seit langem hinweisen, nämlich, dass es nicht nur zwei Geschlechter gibt, kommt endlich auch in der naturwissenschaftlichen (Spitzen-)Forschung an. Der Artikel schließt mit folgendem Satz ab:

So if the law requires that a person is male or female, should that sex
be assigned by anatomy, hormones, cells or chromosomes, and what
should be done if they clash? “My feeling is that since there is not one
biological parameter that takes over every other parameter, at the end
of the day, gender identity seems to be the most reasonable parameter,”
says Vilain. In other words, if you want to know whether someone is
male or female, it may be best just to ask.

Hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen.

August 14th, 2015|Kategorien Allgemein|Schlagworte: |